Instapak® Schaumbeutelverpackung

So schützt ein Schaumbeutel

Freies Schäumen:
Die Beutel werden dort platziert, wo sie als Polsterung, Hohlraumfüllung oder als Fixierung benötigt werden.
  • 1. Schritt
  • 2. Schritt
  • 3. Schritt
  • 4. Schritt
  • Per Knopfdruck wählt der Bediener die optimale Beutelgröße und Schaumkombination.

  • Der Bediener legt den mit Schaum gefüllten Beutel in den Karton und bettet das Produkt auf das sich ausdehnende Polster.

  • Ein zweiter mit Schaum gefüllter Beutel wird auf das Produkt gelegt und die Kartonklappen werden geschlossen.

  • Der schaumgefüllte Beutel legt sich um das Produkt herum und formt sich dabei zu einem Oberpolster.

Vorformen mit Schaumbeuteln:
Maßgeschneiderte Polster, die einen optimalen Schutz bieten, werden schnell und einfach mit Instapak® Vorformsystemen für Schaumbeutel gefertigt.
  • 1. Schritt
  • 2. Schritt
  • 3. Schritt
  • 4. Schritt
  • Durch einen Knopfdruck fertigt der SpeedyPacker® einen mit Instapak® Schaum gefüllten Beutel.

  • Der Bediener hält den Beutel vor die geöffnete Formbox, wodurch dieser durch ein Vakuum angesaugt wird.

  • Der Bediener kann nun das fertige Polster aus der Formbox nehmen.

  • In weniger als einer Minute ist Ihr maßgeschneidertes Formteil bereit, Ihr Produkt während des Transports zu schützen.

Entdecken Sie unsere Instapak®-Schaumverpackungssysteme

Produkteigenschaften, Marken und Verfügbarkeit können abhängig von Ihrem Land variieren. Um sich Produkte in Ihrer Region anzeigen zu lassen, nehmen Sie Bezug auf den Link oben auf dieser Seite. Bitte beachten Sie, dass unsere Waren nicht an Einheiten oder Personen wiederverkauft, exportiert oder überbracht werden dürfen, die nicht den amerikanischen Bestimmungen zur Exportkontrolle unterliegen.